zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Bautzen

Ansprechpartner:
Andreas Israel

FAW gGmbH
Akademie Bautzen

Neusalzaer Straße 2
02625 Bautzen

Telefon: 03591 6179-77
Telefax: 03591 6179-68

Mail: andreas.israel@faw.de

Unsere Reha-Maßnahmen im Überblick

Das Reha-Management (RM) …

… ist eine Maßnahme, die in Modulen aufgebaut ist und Sie Schritt für Schritt auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereitet. Die unterschiedliche Einheiten lassen sich ganz nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management (RM)"/ Bautzen
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management (RM)"/ Görlitz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management (RM)"/ Hoyerswerda
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management (RM)"/ Löbau
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management (RM)"/ Kamenz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management (RM)"/ Zittau

Das Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen – Individuelles modulares Integrationsmodell

Die Module dieser Maßnahme richten sich ganz nach den Bedürfnissen von Jugendlichen und Erwachsenen, die an den Folgen einer erworbenen Hirnschädigung leiden und ihr Leben neu gestalten müssen.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" /Bautzen
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" /Görlitz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" /Hoy.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" /Löbau
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" /Kamenz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Reha-Management für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" /Zittau

Das Individuelle Integrationsmanagement (IIM)

Das Angebot unterstützt Menschen, deren berufliche Laufbahn durch Krankheit oder Behinderung unterbrochen wurde dabei, eine neue berufliche Perspektive zu finden. Im Fokus steht dabei der individuelle Bedarf, die Begleitung findet in Einzel-Beratungsgesprächen statt.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Individuelles Integrationsmanagement" / Bautzen
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Individuelles Integrationsmanagement" / Görlitz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Individuelles Integrationsmanagement" / Hoyerswerda
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Individuelles Integrationsmanagement" / Kamenz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Individuelles Integrationsmanagement" / Löbau
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Individuelles Integrationsmanagement" / Zittau

Die Umschulung für Rehabilitanden im Betrieb (URB)

Mit unserer Unterstützung erlernen Sie einen neuen Beruf, für den Sie einen staatlich anerkannten Abschluss (z. B. IHK, HWK) machen.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Umschulung für Rehabilitanden im Betrieb" / Bautzen

Das Integrationsprojekt für behinderte Menschen (IfB)

Mit einer fachlichen Qualifizierung werden Sie auf den dauerhaften Wiedereinstieg ins Arbeitsleben vorbereitet.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Integrationsprojekt für behinderte Menschen (IfB)"/Bautzen
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Integrationsprojekt für behinderte Menschen (IfB)"/Hoyerswerda
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Integrationsprojekt für behinderte Menschen (IfB)"/Löbau

Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarkt (InRAM)

Ziel des Lehrgangs ist es, durch Qualifizierung und Praktika die berufliche Wiedereingliederung von Rehabilitanden zu unterstützen und eine langfristige Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu erreichen.
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarkt" / Kamenz
Hier geht es zum ausführlichen Kursangebot "Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarkt" / Löbau

Die Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM)

Die Maßnahme richtet sich an Menschen, bei denen im Rahmen der bisherigen Eignungsdiagnostik ein berufliches Potential im Grenzbereich zwischen dem allgemeinen Arbeitsmarkt und der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) festgestellt wurde.
Hier geht es zum Kursangebot "Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM)" /Bautzen
Hier geht es zum Kursangebot "Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM)" /Görlitz
Hier geht es zum Kursangebot "Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM)" /Kamenz

Sollten Sie noch Fragen haben oder Beratungsbedarf, sprechen Sie uns gern an.