zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

So arbeiten wir

Wir vereinbaren einen unverbindlichen Gesprächstermin zum gegenseitigen Kennenlernen. Dieser findet in einem unserer Büros in der Nähe statt. Aus gesundheitlichen Gründen ist nach Absprache ein Termin in einer Reha-Einrichtung oder zu Hause möglich. Wir klären Fragen sowie  das Ziel unserer Begleitung und welche Form von Unterstützung sinnvoll ist.

Nachdem wir vom zuständigen Leistungsträger eine schriftliche Auftragsbestätigung eingeholt haben, vereinbaren wir individuelle Termine, um gemeinsam die Schritte auf dem Weg zum Ziel zu erarbeiten. Art und Umfang der Unterstützung sind auf den einzelnen Klienten abgestimmt.

Manchmal bestehen schon Ideen zum beruflichen (Wieder-) Einstieg, manchmal zeigen wir Alternativen auf. Querdenken ist unsere Stärke! Wichtig ist eine realistische Einschätzung der Fähigkeiten sowie der Bedürfnisse und der Chancen auf dem regionalen  Arbeitsmarkt.

Wir helfen da, wo es notwendig ist, zum Bespiel bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, der Suche nach Betrieben, dem Vorbereiten von Vorstellungsgesprächen.

Unsere Aufgabe ist es, dass Sie einen Arbeitsplatz finden, bei dem Sie dauerhaft gesund bleiben. Nach unserer Erfahrung ist es sinnvoll, Stärken und die Belastbarkeit in betrieblicher Wirklichkeit auszuprobieren. Gemeinsam mit dem Betrieb schauen wir uns die Arbeitsabläufe an. Wir schätzen ein, was gut gelingt und welche Maßnahmen zur Integration sinnvoll sind, z.B. Schulungen oder Hilfsmittel. So stellen wir sicher, dass die Tätigkeit die richtige ist. Wir gehen Ziele im angemessenen Tempo an.

Für Menschen mit neurologischen Erkrankungen sowie für Menschen mit Traumafolgestörungen bieten wir spezialisierte Angebote. Bei Bedarf und Wunsch arbeiten wir eng mit externen Behandlern zusammen, zum Beispiel Neuropsychologen, Psychotherapeuten oder Logopäden und binden das soziale Umfeld mit ein.