zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Umschulung – Chance für einen erfolgreichen Neubeginn

Nutzte mit der FAW die Chance für einen beruflichen Neubeginn: Dian Diallo

Nutzte mit der FAW die Chance für einen beruflichen Neubeginn: Dian Diallo

Dian Diallo wurde nach der Umschulung in eine feste Anstellung übernommen

Dian Diallo wurde nach der Umschulung in eine feste Anstellung übernommen

Dian Diallo lebt seit elf Jahren in Deutschland. Seither hat er sich nicht nur in eine ihm fremde Kultur integriert, sondern auch erfolgreich eine Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik abgeschlossen. Agentur für Arbeit, FAW und sein Umschulungsbetrieb machten ihm gemeinsam die Rückkehr ins Berufsleben möglich. 

In seiner Heimat Guinea sah er keine beruflichen Perspektiven. Deshalb kam Dian Diallo nach seinem Abitur im Jahr 2000 nach Deutschland. Rasch lernte er die neue Sprache und begann ein Studium, brach es jedoch ab, als sich ihm die Chance auf eine Festanstellung bot. Nicht zuletzt deshalb, weil er durch seine Heirat nicht mehr nur für sich alleine verantwortlich war. Aber: Während der Wirtschaftskrise 2008 wurde Dian Diallo arbeitslos, ohne abgeschlossenes Studium oder Ausbildung.

Mit Hilfe der Agentur für Arbeit in Hanau und der Fortbildungsakademie der Wirtschaft nutzte er dies für einen beruflichen Neubeginn. Er entschied sich für eine Umschulung zur Fachkraft Lagerlogistik am FAW-Standort Hanau:

"Ich habe viel im Internet recherchiert und mit den Spezialisten von Arbeitsagentur und FAW gesprochen und sah die größten Zukunftschancen im Bereich Lager und Logistik", erinnert sich der heute 34-Jährige.

Seine Umschulung in der FAW gliederte sich in vier Teile. Zusätzlich zur Berufsschule konnte er im Vorbereitungslehrgang die aufgrund der verkürzten Ausbildungsdauer verpassten Berufsschulinhalte nachholen. Ergänzt wurde dies durch den Stützunterricht in der FAW. "Von der FAW habe ich immer genau die Hilfe bekommen, die ich für die Berufsschule und die Ausbildung gebraucht habe", blickt Dian Diallo zurück. "Dadurch konnte ich mich vollkommen auf meine Umschulung konzentrieren".

Die Ausbildung selbst fand in einem Kooperationsbe­trieb statt, den Dian Diallo während seines Vorbereitungslehrgangs in Zusammenarbeit mit seiner FAW-Seminarleitung der Umschulung gefunden hatte: die Firma UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG am Standort Eschborn, eine der führenden Elektrofachgroßhand­lungen in Deutschland.

Mit UNI ELEKTRO hatte Dian Diallo seinen passenden Ausbildungsbetrieb gefunden. Nicht nur aufgrund der Größe des Unternehmens, das von Eschborn aus täglich 3500 Packstücke auf die Reise zu Kunden aus Handel, Handwerk und Industrie verschickt, sondern auch, weil man dort das Potential des Umschülers erkannte:

"Wir nehmen unsere Aufgabe als Ausbilder sehr ernst", so Jens Mangold, Abteilungsleiter Logistik und Diallos Ausbilder. "Wir wollen, dass unsere Auszubildenden erkennen, dass sie bei uns zukünftig Führungsaufgaben übernehmen können!"

Jens Mangold erkannte bald die hohe Motivation seines Auszubildenden. Schon nach seinem ersten Umschulungsjahr berief er ihn in eine Arbeitsgruppe zum weiteren Ausbau von UNI ELEKTRO in Eschborn. Doch damit nicht genug: Nach seiner erfolgreichen Umschulung hat UNI ELEKTRO Dian Diallo in eine feste Anstellung übernommen.