zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Medienbereich der FAW

Arbeiten in der FAW – bewerben Sie sich!

Warum Mitarbeitende gern in der FAW arbeiten – Im Video erzählen sie von ihrer persönlichen Motivation und ihren Aufgaben.

(Recruiting-Video, Dauer 1:44 min.)

Veranstaltung "Forum Teilhabe für Reha-Berater und Berufshelfer"

"Burnout und Depression im Teilhabeprozess" war das Thema des diesjährigen Neujahrsempfangs des Reha-Teams Nord in Hamburg. 

(Video, Dauer: 2:25 min.)

Details zum Beitrag hier ...

"Menschen mit Autismus im Job – Perspektiven für Unternehmen"

Wie können Menschen mit Autismus im Arbeitsleben gut ihren Platz finden?
Eine gemeinsame Tagung des Selbsthilfeverbandes autismus Deutschland, des Bildungsdienstleisters FAW und der Beratungs- und Inklusionsinitiative BIHA am 20.10.2016 in Hamburg hat deutlich gemacht, dass Menschen mit Autismus sehr oft ganz normal in Betrieben mitarbeiten können.

(Video, Dauer: 2:03 min.)

"30 Jahre FAW" – Drei Jahrzehnte lernen

Im Oktober 2016 feiert die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH ihr 30-jähriges Bestehen. 

(Video, Dauer: 1:48 min.)

BTZ Neuwied | Fachtagung "Wirksam arbeiten – gesund bleiben"

Schwerpunkte der diesjährigen Fachtagung am 24.08.2016 bildeten das Thema seelische Gesundheit im Betrieb sowie der Erfahrungsaustausch bzgl. präventiver Handlungsbedarfe und Möglichkeitsräume im betrieblichen Kontext.

(Video, Dauer: 2:02 min.)

"Zurück ins Leben" – Resümee-Film

Der Resümee-Film der FAW gGmbH zum Thema "erworbene Hirnschädigung" zeigt, welche Fortschritte damalige Protagonisten mit Hilfe der FAW gemacht haben.

(Video, Dauer: 6:34 min.)

"Zurück ins Leben" – ein Film über die berufliche Rehabilitation für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Der Film "Zurück ins Leben" bildet den dritten Teil der Veranstaltungsreihe "b:hindert", mit der die FAW seit 2004 auf die Situation von Menschen mit Behinderung und die Chancen der beruflichen Rehabilitation aufmerksam macht.  Er greift das Thema "erworbene Hirnschädigung" auf und zeigt eindrucksvoll, wie der Weg zurück ins Arbeitsleben gelingen kann.

Die FAW unterstützt Betroffene in ihren TagesTrainingsZentren (TTZ) in Oschatz und Kamen, in  bundesweiten Kompetenzzentren und vielen ihrer 34 Akademien. Seine Premiere feierte der 43-minütige Film beim Plauener Rehasymposium 2012. Seitdem wurde er 44 mal im Rahmen von Fach- und Info-Veranstaltungen vor über 1300 Zuschauern aufgeführt. Seit Oktober 2015 ist der Film in voller Länge auf Youtube zu sehen. Wir freuen uns weiter über Ihr Feedback!

Video (ohne Untertitel, Dauer: 43:46 min.)

Hier gibt es den Trailer zum Film (2:04 min.)

FAW – Arbeit und Aufgaben der FAW – Video in Gebärdensprache

Nach dem Video in Gebärdensprache zum Integrationsprojekt für Menschen mit Hörbehinderung der FAW folgt nun ein zweites: 
Katja Gertzen, pädagogische Mitarbeiterin der Akademie Dortmund, erklärt, was die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH genau macht….

(Video in Gebärdensprache, untertitelt, Dauer: 3:24 min.)
Zur barrierefreien Textversion

Film in Gebärdensprache zu den Qualifizierungsangeboten der FAW

Für Menschen mit Hörbehinderung bietet die Fortbildungsakademie (FAW) gGmbH an den Akademiestandorten Chemnitz und Dortmund Qualifizierungen in gebärdensprachlichem Unterricht an.

(Video in Gebärdensprache, untertitelt, Dauer: 3:25 min.)
Zur barrierefreien Textversion

"KunstWerk" – Create your own 

Das Kunstprojekt am Standort Hoyerswerda der FAW-Akademie Bautzen bietet Schülerinnen und Schülern ab Klasse 7 von Gymnasien, Mittel- und Förderschulen die Möglichkeit, ihre Kompetenzen unter ganzheitlichem Ansatz auszubauen.

Video "KunstWerk" (untertitelt, Dauer: 12:16 min.): 

"...und es geht doch" – Der Dokumentarfilm der Beratungsinitiative Hamburg (BIHA) zeigt fünf Beispiele geglückter Integration

Im Rahmen der Kampagne "...und es geht doch" entstand im Jahr 2010 der gleichnamige Dokumentarfilm. Im Mittelpunkt des Filmes stehen Menschen mit ihren unterschiedlichen Handicaps.

Hier geht es zum BIHA-Internetauftritt, auf der Sie sich auch zum Filmprojekt "...und es geht doch" informieren können.

Trailer des Videos "...und es geht doch" (untertitelt, Dauer: 5:25 min.): 

Youtube-Kanal der "Trabischrauber"

Plattform für die von Teilnehmern des Jugendprojektes erstellten Kurz-Videos.

mehr...