zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Angebote für Kinder

Angebote für Kinder

Ziel der Ergotherapie in der Pädiatrie (Kinderheilkunde) ist es, angeborene und erworbene Beeinträchtigungen und Entwicklungsverzögerungen von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen der motorischen (Bewegungsabläufe) und  kognitiven (informationsverarbeitenden) Funktionen zu analysieren und zu behandeln.

Wir arbeiten nach dem betätigungsorientierten Ansatz. Das heißt wir arbeiten mit den Fähigkeiten und Ressourcen der Kinder und deren Eltern/Bezugspersonen.

Dazu gehören:

Ausgiebige Befunderhebung zur Abklärung der Fähigkeiten sowie bestehenden Einschränkungen

  • Anamnesegespräch
  • Befunderhebung mittels verschiedener Testverfahren und Beobachtungsmethoden
  • Festlegen der Behandlungsschwerpunkte mit Eltern/Bezugspersonen und Kind
  • Beratungsgespräche

Behandlung von Bewegungsstörungen

  • u.a. Gleichgewicht, Koordination, Grob- und Feinmotorik, Graphomotorik, Kraftdosierung

Behandlung von Wahrnehmungsstörungen

  • u.a. Körperwahrnehmung, Verbesserung der Verarbeitung von Sinneswahrnehmungen

Behandlung von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen

  • u.a. Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Verbesserung der Merkfähigkeit