zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Berufsbereiche:

Themenfotos aus den Berufsbereichen

Die Teilnehmer werden ihrer Neigung entsprechend einem Berufsbereich zugeordnet. Schwerpunkte des Trainings sind zum einen die Vermittlung von fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnissen und Fertigkeiten, zum anderen geht es um das Training der sozialen Kompetenzen als Arbeitnehmer. Die Qualifizierung erfolgt in modularer Form.

Folgende Berufsbereiche werden in den BTZ angeboten (standortspezifisch):

  • Wirtschaft und Verwaltung (W&V)
    z.B. Bibliothek, Buchführung, Büroorganisation und -technik, EDV, Empfang, Lagerverwaltung
     
  • Handwerk
    z.B. Malen, Lackieren, Fliesenlegen, Hausmeisterservice, Gartenbau, Gebäudereinigung
     
  • Dienstleistung
    z.B. Küche, Kiosk, Catering, Verkauf, Hauswirtschaft, Hotel- und Gastronomiebereich
     
  • Individueller Trainingsbereich (ITB)
    Für Teilnehmer, die nicht in den genannten Berufsbereichen trainieren können, werden interne und externe Trainingsplätze bereitgestellt.