zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Kursangebot - Details

IIM - Individuelles Integrationsmanagement

Coachingprojekt für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen

Zielgruppen:
Rehabilitanden, Menschen mit Behinderung, Menschen mit psychischer Beeinträchtigung, ALG-I-Empfänger, ALG-II-Empfänger

Bemerkung:

Arbeitslos gemeldete behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen mit und ohne berufliche Qualifikation und mit verschiedener Art und Schwere der Behinderung

Lehrgangsinhalte:

Neue Perspektiven finden


Eine berufliche Tätigkeit ist wesentlicher Bestandteil der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Das Individuelle Integrations-Management unterstützt Menschen, deren berufliche Laufbahn durch Krankheit oder Behinderung unterbrochen wurde dabei, eine neue berufliche Perspektive zu finden. Im Fokus steht dabei der individuelle Bedarf, die Begleitung findet in Einzel-Beratungsgesprächen statt. So werden passgenaue Lösungen entwickelt, die nur die Angebote umfassen, die im Einzelfall tatsächlich notwendig sind, um eine langfristige berufliche Perspektive zu erarbeiten. Grundlage hierfür ist ein modularer Aufbau des Coachingangebotes.

 

Das IIM hat zwei Ziele: Die Erarbeitung einer realistischen und nachhaltigen beruflichen Perspektive und die Stabilisierung am betrieblichen Arbeitsplatz. Alle Angebote stehen unter der Prämisse „so viel wie nötig - so wenig wie möglich!"

  • In Phase I werden im Coaching geeignete Wege zur Beruflichen Integration erarbeitet.
  • In einem folgenden Angebot (Phase II) sind z.B. Angebote zur beruflichen Weiterbildung oder auch Vermittlung möglich. Diese Angebote sind Inhalt einer schriftlichen Empfehlung an den Kostenträger und finden außerhalb des IIM statt.
  • Wenn nötig, bieten wir in Phase III Coaching und Unterstützung in der ersten Zeit am neuen betrieblichen Arbeitsplatz an.

Für jedes Modul wird ein individueller Beratungs- / Coachingumfang vereinbart. Zudem werden entsprechend dem individuellen Beratungsbedarf nur die Module gewählt, die notwendig oder hilfreich sind.

Bildungsart:
Rehabilitation

Schulart:
Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Förderung:
Die Maßnahme ist zertifiziert. Eine Förderung mit Gutschein ist möglich.

Zugangsvoraussetzungen:

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Abschlussart:
Teilnahmebescheinigung

Zusatzqualifikation:

Kursbeginn:
Auf Anfrage

Kursende:
Auf Anfrage

Dauer:
Keine Angabe

Kursart:
Teilzeit

Unterrichtszeiten:

Bemerkungen:

Veranstaltungsort:
Außenstelle Görlitz
Am Hirschwinkel 6

Kontakt:
Kerstin Scholz
Telefon: 03585 468021
E-Mail: kerstin.scholz@faw.de
FAX: 03585 468022