zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Kursangebot - Details

Umschulungsbegleitende Hilfen mit und ohne Lernprozessbetreuung - ubH

Zielgruppen:
Alleinerziehende, ALG-I-Empfänger, ALG-II-Empfänger, ältere Arbeitslose, An- und Ungelernte

Bemerkung:

ALG-I-Empfänger, ALG-II-Empfänger

Lehrgangsinhalte:

Es werden den Teilnehmern betriebliche Einzelumschulungen in ihrer gewohnten sozialen Umgebung ermöglicht. Diese wohnortnahe betriebliche und damit praxisnahe Umschulung im dualen Ausbildungssystem sowie

  • Stützunterricht / Nachhilfeunterricht und
  • Betreuung des Lernprozesses / Coaching

bieten dem Teilnehmern optimale Chancen für einen dem Arbeitsmarkt angepassten beruflichen Abschluss und Wiedereinstieg.
Die betriebliche Einzelumschulung erlaubt eine weitgehend freie Berufswahl in Ausbildungsbetrieben des 1. Arbeitsmarktes, immer abgestimmt auf die Erfordernisse des regionalen Arbeitsmarktes und den Beratungsergebnissen des Kostenträgers.

Die Umschulung erfolgt im Rahmen der dualen Ausbildung. Die Umschüler besuchen die Berufsschule. Der praktische Teil der Ausbildung findet im Umschulungsbetrieb statt.

Die FAW gGmbH übernimmt einen zusätzlichen pädagogischen Betreuungsauftrag sowie eine ergänzende fachliche Unterstützung der Teilnehmer. Hierfür wird ein Bildungsgutschein ausgestellt.

Inhalte
Bei z.B. einer 2-jährigen kaufmännischen Umschulung und max. 560 Einheiten Unterricht und Coaching werden wöchentlich im Durchschnitt ca. 5 UE geleistet werden.
Im gewerbl.-technischen Bereich, bei 2-jährigen Ausbildungsberufen oder bei Teilzeitumschulungen verändert sich die Teilnahme entsprechend.

Stützunterricht / Nachhilfeunterricht für die jeweiligen Berufsschulfächer

  • Aufbereitung des Berufsschulunterrichts, der durch die Verkürzung nicht abgedeckt ist
  • Nachbereitung des aktuellen Lernstoffes
  • Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung

Betreuung des Lernprozesses / Coaching in Form von

  • Unterstützung bei den Formalitäten im Umschulungsbetrieb
  • Kontakt und Austausch mit Ausbildern im Betrieb und in den Berufsschulen
  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken sowie Schlüsselqualifikationen
  • Stabilisierung des Durchhaltevermögens und Motivationsförderung
  • Krisenintervention und Aufarbeitung persönlicher oder schulischer Problemlagen
  • gezielter Prüfungsvorbereitung und Umgang mit Prüfungssituationen
  • vorbereitende Integrationsunterstützung und Bewerbungsberatung

Bildungsart:
Umschulung

Schulart:
keine Zuordnung möglich

Förderung:
Die Maßnahme ist zertifiziert. Eine Förderung mit Gutschein ist möglich.
Zulassung zur Förderung mit Bildungsgutschein (BGS).

Zugangsvoraussetzungen:

eingetragener Umschulungsvertrag für eine betriebliche Einzelumschulung

Abschlussart:

Zusatzqualifikation:

kurs.ID: 890
kurs.NEB_ID: 268
kurs.FAW_ID: 20

Kursbeginn:
Auf Anfrage

Kursende:
Auf Anfrage

Dauer:
Keine Angabe

Kursart:
Auf Anfrage

Unterrichtszeiten:

Bemerkungen:

Veranstaltungsort:
Außenstelle Bonn
Bornheimer Straße 88

Kontakt:
Swetlana Hoffmann
Telefon: 0228 369424-16
E-Mail: swetlana.hoffmann@faw.de
FAX: 0228 369424-18