zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Kursangebot - Details

Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM)

Zielgruppen:
Rehabilitanden, Menschen mit Behinderung, Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Bemerkung:

Die Maßnahme DIA-AM richtet sich an Menschen, bei denen im Rahmen der bisherigen Eignungsdiagnostik ein berufliches Potential im Grenzbereich zwischen dem allgemeinen Arbeitsmarkt und der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) festgestellt wurde.

Lehrgangsinhalte:

Phase 1: Eignungsanalyse

  • Anamneseerhebung
  • Psychologische Testungen
  • fachpraktische Erprobungen
  • Gruppenübungen
  • Einzelgespräche

Phase 2: betriebliche Erprobung

Betriebliche Erprobung im Unternehmen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt;
Ihre individuelle Verweildauer in der Maßnahme beträgt bis zu 12 Wochen. Die Dauer der Phase 1 und 2 ist abhängig von den individuellen Voraussetzungen.

Flankiert werden alle Leistungselemente durch:

  • individuelle sozialpädagogische und psychologische Betreuung
  • Beratung und intensive Betreuung der Arbeitgeber in den
  • Erprobungsbetrieben

Bildungsart:
Rehabilitation

Schulart:
Vergleichbare Rehabilitationseinrichtung

Förderung:
Eine Förderung durch Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter findet nach Zuweisung statt.

Zugangsvoraussetzungen:

Abschlussart:
Teilnahmebescheinigung

Zusatzqualifikation:

Kursbeginn:
Auf Anfrage

Kursende:
Auf Anfrage

Dauer:
Keine Angabe

Kursart:
Auf Anfrage

Unterrichtszeiten:
8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Bemerkungen:
Während der Eignungsanalyse

Veranstaltungsort:
Außenstelle Gera
Fasaneninsel 1

Kontakt:
Nicole Nürnberger
Telefon: 03741 71940-827
E-Mail: nicole.nuernberger@faw.de