zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Kursangebot - Details

IAB - Integration in den Arbeitsmarkt durch Unterstützte Beschäftigung

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung im Rahmen der Unterstützten Beschäftigung nach § 38a SGB IX

Zielgruppen:
Rehabilitanden, Menschen mit Behinderung, Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Bemerkung:

Besonders betroffene Menschen mit behinderungsbedingten Einschränkungen, die mit begleitender Unterstützung Potenzial für eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt haben, bei denen andere Leitungen zur Teilhabe nicht zum Ziel der Integration führen würden.

Lehrgangsinhalte:

Das IAB gewährleistet eine individuelle Qualifizierungs- und Berufswegplanung und begleitet Sie bei Ihrer Integration in ein gesundheitlich angepasstes Arbeitsverhältnis.

  • In der Einstiegsphase erfolgt die Berufswegplanung auf der Grundlage Ihrer individuellen Möglichkeiten.
  • In der Qualifizierungsphase erhalten Sie die Möglichkeit, sich mit Unterstützung des Jobcoaches in Erprobungs- und Qualifizierungsbetrieben zu qualifizieren.
  • Die Stabilisierungsphase hat das Ziel der Übernahme in eine Beschäftigung. In einem Integrationspraktikum bereiten Sie sich auf den Übergang in ein Arbeitsverhältnis vor.
  • Während der Dauer der Maßnahme können Sie begleitende Angebote zur persönlichen Stabilisierung wahrnehmen.
  • Der Jobcoach akquiriert geeignete Arbeitsplätze, betreut, begleitet und unterstützt Sie, berät und begleitet die Betriebe, moderiert bei Konflikten und Problemlagen und bietet Ihnen Unterstützung im Hilfesystem.
  • In allen Belangen werden Sie als unterstützt Beschäftigter im Sinne von Wunsch und Wahlrecht konsequent einbezogen.

Dauer bis zu zwei Jahren im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, ggf. mit Verlängerungsmöglichkeit.

Bildungsart:
Keine Zuordnung möglich

Schulart:
keine Zuordnung möglich

Förderung:

Zugangsvoraussetzungen:

Abschlussart:
Teilnahmebescheinigung, bbw/bfz/FAW-Zertifikat

Zusatzqualifikation:

Kursbeginn:
Auf Anfrage

Kursende:
Auf Anfrage

Dauer:
mehr als 1 Monat bis 3 Monate

Kursart:
Auf Anfrage

Unterrichtszeiten:

Bemerkungen:

Veranstaltungsort:
Außenstelle Frankfurt
Logenstraße 13a

Kontakt:
Jürgen Herrmann
Telefon: 0335 521029-15
E-Mail: frankfurtoder@faw.de