zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Mehrere Personen testen die Suchtbrille.

Mit der Suchtbrille durch den Parcour.

Informationsmaterial am FAW-Stand.

Viele Informationen zum Thema bei der Suchtrallye.

Gespräche am Stand.

Gespräche an einem der Informationsstände.

BvB-Projekt zum Thema "Sucht" an der FAW Akademie Plauen

25.03.2019

„Sucht ist immer ein schwieriges und unangenehmes Thema“, meinen Teilnehmende der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) der Akademie Plauen. Trotzdem beschäftigten sie sich im Rahmen eines Projekts intensiv mit Fragen rund um legale Drogen, illegale Drogen und Mediensucht. Die Ergebnisse präsentierten die jungen Leute bei einer Suchtrallye.

Als Besucher konnten sie Teilnehmer anderer Maßnahmen der FAW, Mitarbeiter der FAW und auch Vertreter der Agentur für Arbeit begrüßen. Videos und die Selbsterfahrung mit der Suchtbrille ergänzten die Angebote.

Ein weiterer Höhepunkt dieser Projekttage war eine Buchlesung. Die Autorin Petra Höpfner schildert in dem Buch „Zwölf Monate bis zur Endlichkeit“ die schlimmen Folgen, die die Droge Crystal Meth im Körper und der Psyche ihres Sohnes, aber auch in der Familie hinterließ. Alle Zuhörer waren sehr beeindruckt.

Die Mitarbeiter der BvB hoffen, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema den Jugendlichen hilft, eigene Entscheidungen zu überdenken.

Fotos: André Ludwig, Ingrid Ficker

Fotos vergrößern

Bild 1: Mit der "Suchtbrille" durch den Parcour

Bild 2: Informationen "Suchtrallye"

Bild 3: Austausch am Infostand

Kontakt:

FAW gGmbH – Akademie Plauen
Silvia Reichelt, Koordinatorin

Mail: silvia.reichelt@faw.de

Weiterführender Link:

Zum Internetauftritt der FAW Akademie Plauen ...