zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Zwei Gesprächspartner auf der Bühne.

Der sächsische Kultusminister Christian Piwarz im Expertengespräch am Stand von koalpha.

Blick in den Zuschauerraum.

Großes Interesse an den Poetry Slammern von Livelyrix.

koalpha informiert zum Thema „Funktionaler Analphabetismus" auf der Leipziger Buchmesse

10.04.2018

Bereits zum neunten Mal waren die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Alphabetisierung Sachsen, kurz koalpha, mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Das ESF-geförderte Projekt wird an den FAW Akademien Plauen, Chemnitz, Dresden und Leipzig umgesetzt. Ein Schwerpunkt in der Arbeit von koalpha liegt in der Information der Öffentlichkeit zum Thema „Funktionaler Analphabetismus".

Dafür nutzen die koalpha-Mitarbeiterinnen die verschiedensten Veranstaltungen und Möglichkeiten. Immer wieder haben sie erlebt, dass die Buchmesse ein guter Platz ist, um das Problem der Lese- und Schreibschwierigkeiten und auch der Hilfsangebote zu thematisieren.

In diesem Jahr informierte das Team von koalpha gemeinsam mit Akteuren aus ganz Deutschland am Stand der AlphaDekade zum Thema „funktionaler Analphabetismus" und zu Lern- und Hilfsangeboten.

Den Vorschlag für einen gemeinsamen Messestand hatte koalpha bereits im Sommer vorigen Jahres potentiellen Mitstreitern unterbreitet. Letztendlich liefen die Vorbereitungen beim Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung zusammen. Die Kolleginnen aus Sachsen trugen mit ihren Ideen zur Gestaltung des Programms am Messestand bei. Das Team konnte u.a. den sächsischen Kultusminister Christian Piwarz, die Bestsellerautorin Sabine Ebert und Poetry Slammer von Livelyrix aus Leipzig für Veranstaltungen am Messestand gewinnen. Außerdem hatten sie jede Menge Info-Material und Rätsel für die Besucher dabei.

Im Nachgang ziehen Projektkoordinatorin Ingrid Ficker und die fünf Regionalverantwortlichen ein sehr positives Resümee: "Viele Besucher informierten sich, die Veranstaltungen waren gut besucht und neue Kontakte konnten geknüpft werden". Auch die anderen Mitstreiter am Messestand waren zufrieden, wie der Bericht der Koordinierungsstelle Dekade für Alphabetisierung am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zeigt.

Kontakt:

FAW gGmbH, Koordinierungsstelle Alphabetisierung
Ingrid Ficker, Projektkoordinatorin

Mail: ingrid.ficker@faw.de

Weiterführender Link:

Hier geht es zur Internetseite der Akademie Plauen ...