zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Azubis und Ausbilder beim Gruppenbild.

Die polnischen Auszubildenden mit (v.l.) ihrem Betreuer, Christhardt Illing (Ausbilder), Stephan Geyer (Ausbilder), Lidia Filipczak (Dolmetscherin) und Jens Geigner (Koordinator AZZ).

Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW Akademie Chemnitz verabschiedet polnische Auszubildende

03.07.2017

Von Mitte Mai bis Mitte Juni war das Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der Akademie Chemnitz erneut Gastgeber für insgesamt 35 Auszubildende aus Polen, die in Zukunft Berufe als Mechatroniker, Elektroniker oder Informatiker ausüben möchten.

Aufgeteilt in zwei Gruppen, wurden die Jugendlichen für jeweils zwei Wochen im AZZ in der Praxis angeleitet, um ihre Fähigkeiten zu erweitern und zu festigen. Dabei beschäftigten sie sich je nach Beruf mit den verschiedenen Themengebieten wie zum Beispiel der Pneumatik, Elektropneumatik, Elektronik, Mechatronik und Webdesign. Zudem erweiterten die Teilnehmer ihre Deutschkenntnisse, die in einem Umfang von 10 Stunden vermittelt wurden.

Aber nicht nur in der Theorie wird im AZZ interkulturelles Wissen vermittelt. Die Lehrlinge konnten sich außerdem über ein tolles Rahmenprogramm freuen mit Stadtbesichtigungen in Zwickau, Dresden, Berlin und Leipzig. Auch besuchten sie das Automobilmuseum August Horch sowie das VW-Werk in Zwickau.

Wir wünschen unseren Berufsschülern aus Ostrowiec und Lodz alles Gute für ihre Zukunft und freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder Gastgeber zu sein.

Kontakt:

FAW gGmbH – Akademie Chemnitz
Eileen Mosel, Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte der FAW Chemnitz

Mail: eileen.mosel@faw.de

Zum Internetauftritt der Akademie Chemnitz / AZZ ...